Unterleuten

Zeh, Juli

| 2016

Flag from de

1


Der groSse Gesellschaftsroman von Juli Zeh Manchmal kann die Idylle auch die Hlle sein. Wie das Dorf "Unterleuten" irgendwo in Brandenburg. Wer nur einen flchtigen Blick auf das Dorf wirft, ist bezaubert von den altertmlichen Namen der Nachbargemeinden, von den schrulligen Originalen, die den Ort nach der Wende prgen, von der unberhrten Natur mit den seltenen Vogelarten, von den kleinen Husern, die sich Stadtflchtlinge aus Berlin gerne kaufen, um sich den Traum von einem unschuldigen und unverdorbenen Leben auSserhalb der Hauptstadthektik zu erfllen. Doch als eine Investmentfirma einen Windpark in unmittelbarer Nhe der Ortschaft errichten will, brechen Streitigkeiten wieder auf, die lange Zeit unterdrckt wurden. Denn da ist nicht nur der Gegensatz zwischen den neu zugezogenen Berliner Aussteigern, die mit groSsstdtischer Selbstgerechtigkeit und Arroganz und wenig Sensibilitt...

Visa mer

Skapa konto fr att stta betyg och recensera bcker

Recensioner

Bli frst med att recensera denna bok