Schnee

Fermine, Maxence

| 2016

Flag from de

0


Yukos Leidenschaft gilt der Poesie, vor allem den Haikus, und dem Schnee. Der Schnee ist fr ihn das vollkommen Schne ? ein Gedicht, eine Kalligraphie, ein Gemlde. Einen Winter lang steigt er jeden Tag auf einen Berg und schreibt Haikus. Als er sein 77. Gedicht vollendet hat, steht pltzlich ein Abgesandter des kaiserlichen Hofes vor der Tr. Er prophezeit ihm eine glnzende Karriere als Hofdichter, wenn er unter den Lehreraugen des berhmten Meisters Soseki seine Kunst vervollkommnet.Also macht Yuko sich auf den Weg und erlernt nicht nur hchste Dichtkunst, sondern erkennt auch die Traurigkeit, die seinen Lehrer umgibt ? er erfhrt die Geschichte einer wunderschnen Frau, die Soseki einst liebte. Sie war Seiltnzerin und ihr Name war Schnee.

Visa mer

Skapa konto fr att stta betyg och recensera bcker

Recensioner

Bli frst med att recensera denna bok