Hans Christian Andersen

Hans Christian Andersen (1805-1875) hat die Stigmatisierung und Traumata seines abenteuerlichen Lebens in Kunst verwandelt. Und so wurde der Exzentriker und Aussenseiter zu einem der weltliterarisch wirkungsmachtigsten Dichter seiner Zeit. Nicht an den Traditionen wollte sich der reiselustige Schriftsteller orientieren, sondern an der "Muse des neuen Jahrhunderts". Seine Leser bezaubert er, Generationen ubergreifend, bis heute: "Andersen entwirft eine Welt, in der es real und phantastisch zugeht. Wer Andersens Marchen liest, folgt einer Blindenschrift, die sich immer wieder aufs Neue erfindet." Gunter Grass

Visa mer

Skapa konto för att sätta betyg och recensera böcker

Recensioner

Bli först med att recensera denna bok